• addi hat ein Update in der Gruppe Gruppenlogo von #wirsindviele#wirsindviele veröffentlicht vor 1 Woche, 3 Tage

    Hallo thomasb, danke für deine Information. Eigentlich komme ich bei 300mg mit 6 Einheiten Insulin aus. Aber an einigen Tagen (nachts) komme ich von den hohen Werten nicht runter. Morgens reichen eigentlich für 1Be 2Einheiten Insulin. Am Tag und am Abend sogar nur 1 zu 1 und das schon seit 2006. Nur, wenn man alles macht, was sinnvoll ist und was man gelernt hat, aber der Wert verringert sich trotzdem nicht, beschleicht mich schon die Angst.

    • Hallo addi, das liest sich so, als ob du eine an sich gute Insulinsensibilität hast. 6 E Humalog würden bei mir bei 300 mg/dl nicht reichen… Die tageszeitlichen Schwankungen beim Insulinbedarf sind normal – die habe ich auch. Wichtig ist, dass man – unabhängig von dem, was man gelernt hat, individuell wirksame Routinen entwickelt, um von eventuell hohen Werten runter zu kommen. Die BZ- bedingten Resistenzen sind natürlich bei jedem unterschiedlich ausgeprägt. Vermutlich wäre es gut, solche hohen Werte nachts möglichst selten aufkommen zu lassen. Ich würde sicherheitshalber nachts nicht mehr als 10 E Insulin auf einmal zuführen/spritzen. Lieber nach 2 Stunden kontrollieren und dann eventuell nachdosieren. Das muss aber individuell ausgetestet und abgestimmt werden. Meiner Erfahrung nach erfordert das auch Mut. Aber: Wer wagt, gewinnt (auf jeden Fall an Erfahrung)! Aber bitte immer Vorsicht beim schnell wirkenden Insulin walten lassen. Alles Gute! Du schaffst das… ;0)