• mopshaus hat ein Update in der Gruppe Gruppenlogo von #wirsindviele#wirsindviele veröffentlicht vor 1 Woche, 6 Tage

    Hallo! Mein Name ist Tanja, ich bin 44 Jahre alt und habe seit 2012 Diabetes Typ 1. Da meine Tante schon Diabetes Typ 1 hat, seit dem sie ein junges Mädchen war (heute ist sie 80) und mein Papa auch Diabetes Typ 1 hat, war der Umgang mit der Spritze und dem Messgerät nicht so ganz was Neues für mich, hatte ich ja schon immer etwas mitbekommen. Ich verwende das FreestyleLibre 2 und dazu Toujeo als Langzeitinsulin und seit ca. 2 Wochen Fiasko als Kurzzeitinsulin. Damit komme ich gut zurecht.
    Es gibt natürlich gute und schlechte Tage was den Blut Zucker angeht, aber ich mach mich da nicht selbst verrückt, wenn die Werte mal hoch sind. Ich bestimme mein Leben und lasse mein Leben nicht vom Diabetes bestimmen.
    Liebe Grüße an alle!

    • Hallo @mopshaus! Einen herzliches Willkommen. Deine Einstellung klingt wirklich super! ❤️️
        • Hallo Stephanie, naja, ich bin es irgendwie leid immer überall zu lesen, dass Diabetiker besonders gefährdet sind, an irgendwelchen Krankheiten zu erkranken oder Parodontose zu bekommen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Wenn man das immer so hört und liest, könnte man sich ja eh gleich einen Strick nehmen, man wird ja scheinbar eh keine 50 mit Diabetes. Deshalb pfeif ich drauf, was überall steht und mach mein Ding. Da gibt es dann auch mal zum Fernsehen Süsskram und ne Flasche Wein, ich geniesse mein Leben. Wäre auch sonst echt öde immer auf alles zu verzichten. 😉