• anabel hat ein Update in der Gruppe Gruppenlogo von #wirsindviele#wirsindviele veröffentlicht vor 3 Wochen, 1 Tag

    Hallo zusammen,
    kann jemand einen guten Diabetologen im Raum Saarbrücken empfehlen?
    Danke schonmal!

    • Ich bin Typ 1er, seit ca. 1,5 Jahren, derzeit ICT + Libre, würde aber gerne auf eine Pumpe umsteigen. Bei meinem derzeitigen Diabetologen empfinde ich die Praxis als manchmal etwas chaotisch. Meinem persönlichen Eindruck nach bin ich ganz gut eingestellt, aber mir fehlt ein bisschen die Bestätigung von Seite der Diabetesberater, dass das auch objektiv so ist – klar brauche ich keinen, der mich zur Sau macht, aber etwas konstruktive Kritik fände ich ganz gut, damit ich meine Werte auch einordnen kann oder vielleicht auch mal neuen Input bekomme, was ich ausprobieren könnte. Bei meinen bisherigen Quartalsterminen war es aber weder selbstverständlich, dass der Libre ausgelesen wird, noch, dass sich Spritzstellen angeschaut werden (auch da glaube ich, dass alles in Ordnung ist, aber der Experte bin ich dafür ja nicht).
      Auch bzgl. Pumpenanträge weiß ich nicht, wie gut die Expertise dort so ist – als ich beim letzten Termin gefragt habe, wie so die Erfahrungen mit der Barmer bzgl. Bewilligung aussehen kam “hm, das kann ich nicht so genau sagen”…
        • Hi Anbel ich habe seit meinem 12 Lebensjahr Diabetes ( bin jetzt 47 )und habe vor gut einem Jahr die Mini Med 640G von Medtronic bekommen das ging aber von mir aus ich habe gesagt daß ich auf eine Pumpe Umstellen möchte ( hatte die Werte einfach nicht mehr hin bekommen mit dem Pen ) und war nur noch genervt zu viel spritzen zu viel Insulin usw. 2 Möglichkeit entweder nochmals drauf ansprechen ( der Antrag ist nicht schwer) am besten gleich nicht erst wieder beim nächsten Treffen der Antrag kann schon ein wenig dauern bis er genemigt wird ansonsten einen andern Diabetologen aufsuchen LG Mona
        • Moin Anabel,
          leider kann ich dir auf der Suche nach einem guten Diabetologen nicht helfen, da ich in Braunschweig lebe. Aber ich kann mich nur zu gut in deine Lage versetzen. Meine Diagnose liegt jetzt fast 3 Jahre zurück und ich habe die gleichen Erfahrungen mit meinem ersten Diabetologen gemacht wie du. Gerade als Neuling finde ich es schwierig seine eigenen Werte richtig zu interpretieren. Wenn dann das Feedback vom Arzt nicht kommt, ausser Hba1c ist gut wie es auch bei mir der Fall war ist man ziemlich aufgeschmissen. Auch was die Therapiemöglichkeiten angeht…
          Ich bin Anfang des Jahres den Schritt gegangen und habe mir einen neuen Diabetologen gesucht, dafür habe ich die Plattform Jameda genutzt und mir die Bewertungen angeschaut. Letzte Woche hatte ich meine 2te Quartalsuntersuchung bei meinem “neuen” und bin glücklich, fühle mich endlich ernstgenommen und gut aufgehoben.
          Ich wünsch dir eine kurze und erfolgreiche Suche!!

          Grüße,
          Karsten