Verkauf dir deine Diabetes-Therapie: #1 Einführung

„Die besten Ideen kommen mir, wenn ich mir vorstelle, ich bin mein eigener Kunde“* - diese Marketing-Weisheit steckt hinter der Idee von Kommunikationsberaterin Stephanie Hill für ihre Coaching-Serie. Marketing und die Motivation fürs Diabetes-Management miteinander zu verbinden, klingt ungewöhnlich? Das macht nichts, denn das Beste daran ist: Es funktioniert! In der Einführung erklärt euch Stephanie im Video, wie genau die Sache funktioniert.

Weiterlesen...

Marketing schafft es, Motivation herzustellen, ein Produkt zu kaufen. Dabei bedient es sich einer zielgerichteten Vorgehensweise und geschickter Kommunikationsmethoden, die Emotionen bei der Zielgruppe hervorrufen. Sich für eine Therapie zu motivieren, die durch Spritzen und Katheter unangenehm sein kann, ist eine große Leistung. Um diese Herausforderung zu meistern, kann man sich vom Marketing ein paar Methoden und Tricks abschauen.

Inspiration und Impulse für die eigene Motivation

Als Kommunikationsberaterin und Typ-1-Diabetikerin adaptiere ich Marketing-Kniffe auf die Motivation für die Diabetes-Therapie. Dabei fordere ich auf, euch mit der eigenen Motivation zu beschäftigen und gebe verschiedene Übungsanleitungen. Durch die Erläuterung von Methoden wie dem Journaling sowie eigenen Erfahrungen zum Schreiben und aus dem eigenen Diabetes-Alltag erhaltet ihr zudem Inspiration und Impulse für langfristige Motivation.

Kurs-Module im Überblick:

  1. Einführung: Warum der Vergleich mit dem Marketing lohnt
  2. Vom Ziel und der Zielgruppe – lerne dich und deine Herausforderungen kennen
  3. Darstellung vs. Wirkung – warum entscheidend ist, wie du mit dir kommunizierst
  4. Vision und Mission – entwickle deinen Diabetes-Slogan für mehr Motivation
  5. Die Auswahl der Kanäle – gestalte Werbeplakate für dich selbst und finde den passenden Platz
  6. Journaling – erziele mit dem etwas anderem Tagebuch langfristige Erfolge
  7. Ein Buch oder ein Blog – schreib dich frei und entwickle dein Happy-End mit Storytelling
  8. Learning by doing – sei geduldig und mach deine Erfahrungen

*Dieses Zitat stammt übrigens von Charles Lazarus, der die Spielwarenkette Toys „R“ Us gegründet und erfolgreich gemacht hat.

2 Kommentare zu “Verkauf dir deine Diabetes-Therapie: #1 Einführung

  1. Liebe Stephanie,
    Teil 1 macht schon total Lust zu starten. Ich habe auch vor ein paar Jahren festgestellt, was es ausmacht, wie ich selber mit mir spreche. Glücklicherweise ist Teil 2 schon online und ich bin sehr neugierig und freue mich darauf, was noch alles kommt in deinem Video-Kurs.
    Herzliche Grüße, Ina

Schreibe einen Kommentar