Anzeige
 
 

Die neusten Aktivitäten in der Community

  • mupfelpapa hat ein Update gepostet vor 16 Stunden, 20 Minuten

    So, auch von mir mal ein UpDate: Seit meiner Diagnose habe ich immerhin schon mal schlanke 13 kg abgenommen 🙂 Nur durch Ernährungsumstellung und etwas mehr Bewegung (Kein Leistungssport).
    Zur Zeit meide ich jegliche Süßigkeiten in fester oder flüssiger Form.
    Bin mal gespannt, was die Werte sagen, wenn ich Mitte November wieder zur Kontrolle muss.

    Hat jemand Erfahrung mit Diabetes und Statinen? Die sind in vielen Cholestrin-senkenden Medikamenten drin und sollen die Anfälligkeit für Diabetes erhöhen (Laut Beipackzettel).

    Grüße aus Oberstdorf – bleibt Gesund
    Mupfelpapa

  • katharina-weirauch hat ein Update in der Gruppe Gruppenlogo von #wirsindviele#wirsindviele veröffentlicht vor 1 Tag, 16 Stunden

    Liebe #wirsindviele-Community!
    Habt ihr schon bei unserer aktuellen Monatsaktion mitgemacht? Wir suchen eure #Hypostories. Wir wollen gemeinsam mit euch das Tabu brechen, das oftmals um Unterzuckerungen gemacht wird. Sie gehören dazu und niemand ist mit seinen Erfahrungen (und Ängsten) allein. Also macht mit: https://www.blood-sugar-lounge.de/community/community-aktionen/

    Liebe Grüße

    Katharina

  • olalasuse hat ein Update gepostet vor 1 Tag, 21 Stunden

    Hallo an alle “Süßen”,
    ich habe seit Jahren das CGM Dexcom G6. Jetzt hätte bereits zum zweiten Mal mein Transmitter ausgetauscht werden müssen weil er nicht funktioniert. Nachdem ich bei der Herstellerfirma Dexcom den 2.Transmitter reklamiert habe, wurde mir gesagt das ich keinen Neuen mehr bekomme.
    So.
    Dann hab ich gefragt woran es denn liegen könnte das ein Transmitter der 90 Tage lang halten soll nach 30 Tagen seinen Geist aufgibt. Ich suche ja immer erst mal den Fehler bei mir. Sagt die Dame von Dexcom zu mir es könnte sein das die Batterie schneller entlädt wenn ich einen Induktionsherd habe. Tatsächlich habe ich einen, aber den habe ich schon länger als das Dexcom-System und hatte bis heute keinerlei Probleme zwecks vorzeitigem Entladen. Ich soll doch einen Elektriker kommen lassen der überprüft ob der Herd richtig abgeschirmt ist.
    Nun bekomme ich hier aber vor einem halben Jahr keinen Termin beim Handwerker. Bam.
    Und alle anderen Transmitter haben reibungslos funktioniert, was mich vermuten lässt das die Herstellerfirma einen abwimmeln möchte.
    Hat jemand dieselbe Erfahrung mit Dexcom gemacht? Ist das eine neue Hinhaltetaktik ? Habe schon vermutet das die etwas an der Produktion geändert haben, aber nichts genaues sagen die einem ja.
    Jedenfalls ist es ärgerlich, was ich da heute wieder an Zeit und Aufwand investieren musste. Wenn man feststellt das es ein Problem mit Induktionsherden gibt, dann hat man seitens des Herstellers eine Mitteilung an die Patienten rauszuschicken. Woher soll man denn sowas wissen??
    Ich kann nur raten vertraut der Technik niemals ganz!
    LG Eure Suse

Triff andere auf diesen Veranstaltungen

Entdecke die #BSLounge-Karte