• moira hat ein Update in der Gruppe Gruppenlogo von #wirsindviele#wirsindviele veröffentlicht vor 3 Monate, 3 Wochen

    Hallo! Ich bin 42Jahre alt. Ich habe vor 1/2 Jahr die Diagnose Diabetes Typ1 lada bekommen. Im Moment läuft es prinzipiell ganz gut aber noch brauche ich kein Langzeitinsulin aber ich weiß, dass kommt bald.
    In der Arbeit (Schule) muss ich immer aufpassen, dass ich keinen Unterzucker kriege, weil ich mich viel bewegen muss. Das macht mir mitunter Angst. Mein Free Style Libre hilft zum Glück.
    Habt ihr Tipps für mehr Gelassenheit?

    • Hallo, was mir bis heute immer geholfen hat und immer noch hilft bei Angst vor Hypos ist, dass ich egal ob im Büro, zu Hause, Handtasche/Rucksack, Auto immer an der gleichen Stelle Traubenzucker oder Cola/Saft/Gummibärchen deponiert habe. Wirklich immer an der gleichen Stelle, damit wenn ich in Not kommen sollte ich immer weiss, wo ich was finde, was mir schnell hilft. Habe z.B. auch immer in der gleichen Hosentasche, dass ich nur noch hingreifen muss. Wenn man sich dann nämlich drauf verlassen kann, dass man in Not direkt was griffbereit hat, dann kann man vll ein wenig seiner Angst vor Hypos loslassen. Vll probierst du es aus und hoffe es hilft dir weiter:)