Wieso ausgerechnet ich? Was kann Gott für die Krankheit?

Kann Gott das gewollt haben? Das hat sich Bastian gefragt, als er die Diagnose Diabetes bekam. Vikar Michael Bendel hat Bastian auf seiner Suche nach Antworten ein Stück weitergebracht.

Weiterlesen...

Als Bastian damals die Diagnose Diabetes bekam, hat er sich gefragt: “Wieso denn nun ausgerechnet ich ?” Bei dieser Frage hat er auch an Gott gedacht und sich gefragt, wieso Gott ihm so etwas antun kann.

Nun hat Bastian für sich einige neue Antworten gefunden – und zwar mit Hilfe des katholischen Vikars Michael Bendel. Im Video-Interview erklärt Bendel, wie Krankheiten aus theologischer Sicht gesehen werden können.

2 Kommentare zu “Wieso ausgerechnet ich? Was kann Gott für die Krankheit?

  1. Lieber Bastian,
    vielen Dank für Deine Spurensuche nach Gott. Da hast Du eine sehr tiefgründige Herangehensweise aufgezeigt!
    Ich bin erst seit Mai diesen Jahres an Typ 1 erkrankt; bin neuapostolische Christin und stimme da ganz mit dem Vikar überein: Gott will nur unser Heil – kein Leid. Manches geschieht einfach, aber er hilft uns hindurch, schickt beizeiten einen “Engel” vorbei – das kann einfach jemand sein, der uns eine Freude macht oder sich einem mit Empathie zuwendet…doch dafür braucht´s eine gewisse Offenheit – so wie Du sie hast! Und zu welch Erkenntnis bist Du gekommen! Liebe Grüße aus dem Teutoburger Wald von Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.