Rückenwind beim Erwachsenwerden

Das Projekt Rückenwind unterstützt chronisch kranke und behinderte Jugendliche. Auch Typ-1-Diabetiker!

Weiterlesen...

Für sein Studium zieht Thorsten zu seiner Freundin nach Kiel. Was viele junge Menschen nach ihrem Schulabschluss machen, erweist sich bei Thorsten als etwas schwieriger: Er ist 22 und seit 12 Jahren auch Typ-1-Diabetiker. „Es ist anspruchsvoller, weil man nicht sagen kann: ‚Ich packe mein Zeug zusammen, schmeiß es ins Auto, fahre los und guck dann mal, was passiert.‛ Man muss vorausplanen und sich Gedanken machen“, erklärt er.

Bildschirmfoto 2015-11-25 um 18.26.03

Aber Thorsten ist nicht allein, denn er bekommt „Rückenwind“: Das Projekt des Fördervereins der Tübinger Uniklinik für Kinder- und Jugendmedizin richtet sich an chronisch kranke und behinderte junge Erwachsene. Es unterstützt Jugendliche bei der sogenannten Transition, dem Übergang von der Kinder- in die Erwachsenenmedizin.

Wie Thorsten mit seiner Krankheit und der neuen, ungewohnten Situation umgeht, erzählt er in diesem Video.

Veröffentlicht in Life

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.