Avocado-Handmaske – DIY

Jeden Tag mehrmals Blutzuckermessen – in den Finger piksen – hinterlässt seine Spuren auf Diabetikerfingern. Carolin hat dagegen ein Mittel für euch.

Weiterlesen...

Jeder Diabetiker, der täglich seinen Blutzucker messen muss, kennt das Problem: Die Fingerkuppen sind vom vielen Piksen total durchlöchert. Oft kommt noch trockene Haut an den Händen dazu.

Ich habe mittlerweile viele Cremes und Pflegeprodukte ausprobiert und greife letztendlich doch immer wieder auf eine selbstgemachte Pflegemaske zurück. Mit wenigen Zutaten macht sie die Hände zart und spendet ihnen nachhaltig Feuchtigkeit.

Anzeige:

 

Wichtig ist, dass ihr die Handmaske immer frisch anrührt und sie mindestens 15 Minuten einwirken lasst. Noch besser ist es, sie vor dem Zubettgehen aufzutragen und zum Schlafen dünne Baumwollhandschuhe darüberzuziehen, um das Bett sauber zu halten 😉

Ihr braucht:

  • ¼ Avocado
  • 1 EL Quark
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Avoado Handmaske 1

Für einen Peeleffekt kann man zusätzlich einen Esslöffel Haferflocken unterrühren. Aber auch ohne ist die Handmaske super reichhaltig: Voller Vitamine und wertvoller Öle ist sie eine Pflegebombe 😉

Avocado Handmakse 2

Vermengt einfach alle Zutaten gut und massiert sie anschließend in eure Hände ein. Dann heißt es entspannen und warten (oder schlafen). Anschließend wascht ihr eure Hände einfach. Wer mag, kann anschließend ein paar Tropfen Kokosöl einmassieren.

Avocado Handmaske 3

Viel Spaß beim Ausprobieren und genießen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.