Eat, measure, calculate – Ernährung mit Diabetes

Heute ist Frühlingsanfang und gleichzeitig beginnt die Fastenzeit. Grund genug für uns in der #BSLounge, um uns mit dem Thema Diabetes und Ernährung zu beschäftigen.

Weiterlesen...

BSL_MT März_Blog

Noch immer gibt es viele Ernährungsmythen zum Thema Diabetes und nicht selten wird man mit Vorurteilen konfrontiert, wie Susanne in ihrem Beitrag „Top 10 Reaktionen auf Diabetes“ berichtete. Denn, ja, man darf mit Diabetes alles essen, und nein, der Diabetes stammt nicht von zu vielen Süßigkeiten in der Kindheit. Außerdem lässt sich Diabetes nicht immer durch eine einfache Ernährungsumstellung „heilen“.

Von A wie Artischocke zu Z wie Zimt

In diesem Monat wollen wir mit euch darüber diskutieren, wie Ernährung mit Diabetes aussieht oder aussehen kann. Von A wie Artischocke über N wie Nutella bis zu Z wie Zimt 😉 – Wir klären über Ernährungsmythen auf. Auf euch warten zahlreiche Rezepte, Tipps für eine gesunde Ernährung und die besten Low-Carb-Gerichte.

Hosts im März sind:

Martina ist vielen besser bekannt als Tine. Von der Berlinerin als Host können wir in diesem Host_tineMonat viel erwarten in der #BSLounge. Sie eckt gerne an und malt manchmal über die Linien hinaus (dies soll kein Bezug zu Sex and the City sein 😉 ) – ihr könnt euch also auf spannende Diskussionen freuen. So oder so, Tine ist ein toller, lustiger Mensch und eine begabte Köchin. Sie bezeichnet sich selbst als Suppentante, Suppen-Chefin und Suppenkasper – lecker sind die Suppen allemal. Tine hat seit 2013 Typ-1-Diabetes und bloggt unter icaneateverything.com.

Ramona ist 25 und eine fotografiebegeisterte Geographie-Studentin aus Nürnberg. Sie liebt es zu reisen und steht auf bunte Bilder unter der Haut.

RamonaStanek_01_verkl

All diese Themen finden auch auf ihrem Blog Flugzucker platz. Besonders ihr außergewöhnliches Tattoo auf dem linken Handgelenk ist ein Hingucker. Ihren Diabetes bekam sie im Mai 2000 und sie ist „Pennerin“. Durch das viele Reisen und ihre Offenheit hat Ramona viele Erfahrungen mit exotischem Essen gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.