Martina Trommer

Tine ist Studentin aus Berlin, arbeitet zur Zeit an ihrem Abschluss und sich selbst und lebt mit ihrem Typ-1-Diabetes seit März 2013. Ihre Erlebnisse und Erfahrungen rund um das junge Leben mit der Autoimmunkrankheit und Depressionen sowie die positive Einstellung, die sie zum Diabetes hat, teilt sie mit ehrlichen Worten seit Beginn der Diagnose auf ihrem Blog icaneateverything.com . Menschen mit Diabetes zu einem freien, genussvollen Leben zu ermutigen, das ist ihr ein persönliches Anliegen.
Außerdem findet man Tine ständig auf Reisen oder in der Küche, wo sie an eigenen Rezepten feilt.

Geniessen

Mit Sommergemüse auf Reise

Saisonales Gemüse inspiriert Tine zu neuen, sommerlichen Rezepten. Von der Aubergine bis zur Zwiebel wird alles verarbeitet und das Ergebnis ist einfach nur lecker!

Life

Die Macht der Geschichten, die Kraft der Worte

Worte haben Macht, Geschichten haben Macht – das hat Tine schon oft selbst erlebt. Geschichten sollten weitererzählt werden, eben weil sie andere Menschen ermutigen und ihnen Kraft geben können. Was Geschichten bewirken können, erklärt Tine an einem beeindruckenden Beispiel.

Talk

Wenn das Vertrauen auf die Probe gestellt wird…

Vertrauen ist die Basis unserer Gesellschaft. Ohne es würde unser Zusammenleben nicht funktionieren. Man könnte nicht mehr ins Flugzeug steigen oder selbst die eigene Mahlzeit nicht mehr ohne Weiteres genießen. Wie wichtig es daher ist, das Vertrauen aufrechtzuerhalten, erklärt euch Tine.

Life

Food Diary Teil 1 – Was esse ich wirklich?

Es ist Frühling geworden, Leute! Draußen wird es wärmer, die ersten Knospen sprießen an den Bäumen und die Vögel zwitschern unaufhaltsam. Die Sonne tut Tine so gut! Sie merkt sofort: “Auch mein Essverhalten ist schlagartig anders als sonst.” Übrigens: Von jetzt an wird Tine euch immer mal wieder schildern, wie sie sich im Alltag ernährt – und so für euch ein Food Diary führen. Lasst euch inspirieren!

Life

Panik nützt dir nichts – von Folgeschäden, Angst und Scham

Werde ich Diabetes-Folgeschäden an Augen, Nieren, Nerven bekommen? Wann? Und wie schlimm wird es werden? Über Folgeerkrankungen denkt wohl jeder nach – aber gesprochen wird wenig darüber. Tine über den Lord Voldemort der Diabeteswelt – und darüber, dass es besser ist, die Dinge beim Namen zu nennen.

Geniessen

Veggie-Burger: Probier’s doch mal mit ohne

An vegane Gerichte oder gar eine vegane Ernährung trauen sich viele nicht so richtig ran. Ein guter Start sind da vegane Veggie-Burger, findet Tine und verrät euch ihre besten Tipps für Burger ohne Fleisch, die trotzdem richtig lecker sind.

Life

HbA1c besser und trotzdem…

Den HbA1c-Wert in stressigen Phasen zu verbessern, ist oftmals harte Arbeit. Tine und ihre Diabetesberaterin arbeiten seit den letzten 6 Monaten daran, ihre Werte insgesamt zu verbessern. Aber warum spielt das HbA1c eigentlich so eine große Rolle?