Life
Diabetes als Chance – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Diabetes als Chance – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft

Sechs Jahre mit Diabetes. Dieser Themenmonat hat Tine zum Nachdenken gebracht. Diabetes als Chance – das sehen viele ganz und gar nicht so. Um ihre Gedanken dazu zu ordnen, schaut sie sich ihre Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft an und versucht, Chancen mit Diabetes, die sie hatte, hat oder haben wird, zu finden.

Weiterlesen…

Life
10 wiederkehrende Gedanken zum Diabetes

10 wiederkehrende Gedanken zum Diabetes

Klar, der Diabetes läuft immer irgendwie nebenher. Es gibt aber ein paar Gedanken zu Themen des Diabetes, die sich bei Tine mehr oder weniger täglich wie selbst verständlich im Kopf breit machen. Heute hat sie zehn der häufigsten Gedanken ehrlich für euch aufgelistet und weiter ausgeführt. Eine Hitliste quasi.

Weiterlesen…

Privat
Oh je! – Wegen mir machen sich andere Sorgen

Oh je! – Wegen mir machen sich andere Sorgen

Unser Diabetes betrifft nicht nur uns Menschen mit Diabetes. Auch liebe Personen um uns herum machen sich möglicherweise oft sogar Sorgen um uns und unser Wohlbefinden. Wie können wir damit umgehen? Tine versucht in ihrem heutigen Beitrag ihre Gedanken hierzu zu ordnen.

Weiterlesen…

Geniessen
Römm, pömm, pömm! – Nie mehr langweiliges Brot

Römm, pömm, pömm! – Nie mehr langweiliges Brot

Anfang des Jahres war Tine in Dänemark – dem Heimatland des „Smørrebrød“. Inspiriert von den abwechslungsreich belegten Broten hat sie für die Blood Sugar Lounge einige Ideen aufgeschrieben, die eine Käse-Stulle ganz schön alt aussehen lassen.

Weiterlesen…

Life
Schlechte Tage – einen ganzen Tag gar nicht messen – und dann?

Schlechte Tage – einen ganzen Tag gar nicht messen – und dann?

Diabetes und Depressionen treten zwar häufig zusammen auf, ergänzen sich aber keineswegs gut. Tine erzählt von Tagen, an denen sie ihren Blutzucker nicht misst, und wünscht sich offenen Austausch.

Weiterlesen…

Life
Die Macht der Geschichten, die Kraft der Worte

Die Macht der Geschichten, die Kraft der Worte

Worte haben Macht, Geschichten haben Macht – das hat Tine schon oft selbst erlebt. Geschichten sollten weitererzählt werden, eben weil sie andere Menschen ermutigen und ihnen Kraft geben können. Was Geschichten bewirken können, erklärt Tine an einem beeindruckenden Beispiel.

Weiterlesen…

Health
Schwitzen, Hitze, Spritzen – Insulinsensitivität im Sommer

Schwitzen, Hitze, Spritzen – Insulinsensitivität im Sommer

Manchmal ist bei Tine im Sommer die Insulinsensitivität ausgeprägter als sonst, manchmal nicht. Ein Muster konnte sie bisher nicht erkennen – wer hat Lust, mit ihr auf Spurensuche zu gehen?

Weiterlesen…

Life
Wenn das Vertrauen auf die Probe gestellt wird…

Wenn das Vertrauen auf die Probe gestellt wird…

Vertrauen ist die Basis unserer Gesellschaft. Ohne es würde unser Zusammenleben nicht funktionieren. Man könnte nicht mehr ins Flugzeug steigen oder selbst die eigene Mahlzeit nicht mehr ohne Weiteres genießen. Wie wichtig es daher ist, das Vertrauen aufrechtzuerhalten, erklärt euch Tine.

Weiterlesen…

Health
Hatschi! Von Diabetes, Heuschnupfen und vielen Taschentüchern

Hatschi! Von Diabetes, Heuschnupfen und vielen Taschentüchern

Tine hatte einen Traum – nämlich dieses Jahr von Heuschnupfen verschont zu bleiben. Leider ist der Traum nicht in Erfüllung gegangen, und sie muss sich nicht nur mit der Allergie, sondern auch mit deren Auswirkungen auf den Diabetes herumschlagen …

Weiterlesen…

Geniessen
Life
Food Diary Teil 1 – Was esse ich wirklich?

Food Diary Teil 1 – Was esse ich wirklich?

Es ist Frühling geworden, Leute! Draußen wird es wärmer, die ersten Knospen sprießen an den Bäumen und die Vögel zwitschern unaufhaltsam. Die Sonne tut Tine so gut! Sie merkt sofort: “Auch mein Essverhalten ist schlagartig anders als sonst.” Übrigens: Von jetzt an wird Tine euch immer mal wieder schildern, wie sie sich im Alltag ernährt – und so für euch ein Food Diary führen. Lasst euch inspirieren!

Weiterlesen…

Health
Life
Panik nützt dir nichts – von Folgeschäden, Angst und Scham

Panik nützt dir nichts – von Folgeschäden, Angst und Scham

Werde ich Diabetes-Folgeschäden an Augen, Nieren, Nerven bekommen? Wann? Und wie schlimm wird es werden? Über Folgeerkrankungen denkt wohl jeder nach – aber gesprochen wird wenig darüber. Tine über den Lord Voldemort der Diabeteswelt – und darüber, dass es besser ist, die Dinge beim Namen zu nennen.

Weiterlesen…