Annika ist 22 Jahre alt und ist ihrem Lebensbegleiter „Typ-1-Diabetes“ vor knapp fünf Jahren kurz vor ihrem 18. Geburtstag begegnet. Für sie war dies das Ende des „wahllosen Essens“ und des „Einfach-in-den-Tag-Lebens“. Dafür ein Beginn in die Welt der Disziplin, Ernährung, Selbstfindung und vor allem der Weg in die Küche.
Angefangen hat alles mit ihrem kleinen Instagram-Account „chili choc & pepper“und mehreren vollen Bücherregalen an Kochbüchern und selbstentworfenen Rezeptideen. Millionen Selbstversuche später, mehreren Ernährungsumstellungen, über Sport- und Magersucht, Unzufriedenheit und immer der Angst, die Kontrolle zu verlieren, ist sie dennoch in die großen Küchen gestolpert. Ihr Interesse für Essen und Lebensmittel war geweckt! Denn Essen ist mehr als nur BE und KH. Sie hat ihre Ausbildung zur Köchin begonnen und ist über die besten Hotels mitten im grünen Gemüsebeet eines Selbstversorger-Hofes gelandet. Sie hat gelernt, was Essen alles bedeuten kann und vor allem für sie bedeutet. Dass Essen glücklich macht. Glücklich und gesund, wenn es das richtige ist.
Heute ist sie ausgelernte Köchin. Immer noch auf dem Weg zu verstehen, wie auch sie als Diabetikerin und Köchin das Essen bedingungslos genießen kann. Ohne Angst, ohne Zweifel mit BE und KH, aber trotzdem mit purer Leidenschaft und Genuss… Ob ihr das immer gelingt… „ICH ARBEITE DRAN!“ 😀

Neueste Beiträge

Zeige alle Beiträge von Annika Nowotny