• Community & Unterhaltung
    DIAlog 12: die Zahlen

    DIAlog 12: die Zahlen

    Diabetes ohne Zahlen? Schwer vorstellbar. Ob Kohlenhydratmenge, Glukosewert, HbA1c oder, wie oft man seine Kanüle (nicht) wechselt: An Zahlen gibt es kein Vorbei. Aber genau die will Huda manchmal echt nicht mehr sehen – und beschreibt ihren Diabetes sowieso viel lieber auf eine andere Art und Weise.

    Weiterlesen…

  • Alltag & Freizeit
    DIAlog 11 – die Heilung

    DIAlog 11 – die Heilung

    Der Diabetes hat mitbekommen, dass Huda recherchiert hat, welche neuen Forschungen zur Heilung von Diabetes es gibt, und fragt sich, warum sie offensichtlich immer noch darüber nachdenkt, ihn eines Tages loswerden zu können.

    Weiterlesen…

    • Bin beeindruckt von Idee und Ausführung!

      In einem meiner früheren Leben habe ich zwar mal zum Thema Persönlichkeitsentwicklung gelernt, dass alle meine Persönlichkeitsanteile und vor allem auch meine Handicaps gemeinsam zum Ziel haben, dass es uns allen zusammen gut geht, und dass ich z.B. nur herausfinden muss, wie mein T 2 sich seinen konstruktiven Beitrag dazu vorstellt.
      Aber dieses Herausfinden und das praktische Nutzbarmachen wäre mit einiger Sicherheit sehr viel weniger holprig und insgesamt schlüssiger verlaufen, wenn wir öfter mal so lebendig von Mann zu Mann miteinander diskutiert hätten, mein Betes und ich!

      2 unserer, also die von meinem Betes und mir, wichtigsten Vorbilder leben übrigens mit T 1 und können sich beide ihr Leben ohne diesen engsten persönlichen Partner schon lange nicht mehr vorstellen. Mit 69 years and counting ist das bei Doc Bernstein völlig ohne Frage nachvollziehbar. Bei Amy Tenderich, die ihre Diagnose in 2003 mitten in ihrer internationalen Öffentlichkeitsarbeits-Karriere erwischt hatte, hat mich das zunächst sehr erstaunt. Ihrer DiabetesMine bin ich vom Start in 2005 gefolgt, und so um 2010 rum muss ich da wohl die Aussage gelesen haben, dass sie sich ihr voll aktives Leben http://www.odbms.org/blog/2019/11/on-patient-driven-innovation-interview-with-amy-tenderich/ ohne ihren T 1 überhaupt nicht mehr vorstellen könnte 🙂

  • Community & Unterhaltung
    DIAlog 9 – der Auszug

    DIAlog 9 – der Auszug

    Huda ist von zuhause ausgezogen und hat ihr Medizinstudium angefangen. In diesen neuen Lebensabschnitt folgt ihr natürlich auch der Diabetes – und liefert dadurch prompt neuen Gesprächsstoff.

    Weiterlesen…

  • Community & Unterhaltung
    Dialog 8 – die Diagnose

    Dialog 8 – die Diagnose

    So unterschiedlich die einzelnen Diabetesreisen auch sind – sie alle beginnen erstmal mit einer Diagnose. In diesem DIAlog schwelgt Huda also in Erinnerungen und fragt sich, ob sie immer noch denselben Diabetes hat wie vor elf Jahren.

    Weiterlesen…

  • Community & Unterhaltung
    DIAlog 6 – die Quarantäne

    DIAlog 6 – die Quarantäne

    Vier Uhr morgens ist nicht unbedingt Hudas Lieblingszeit für einen DIAlog. Aber manchmal hat sie nun mal keine Wahl – also wird die Möglichkeit zumindest dafür genutzt, darüber zu philosophieren, wie sich Diabetes und die Corona-Situation ähneln.

    Weiterlesen…

  • Community & Unterhaltung
    Der Diabetes-Wetterbericht

    Der Diabetes-Wetterbericht

    Mit dem Diabetes klarzukommen, ist meistens schon Herausforderung genug, meint Huda. Nicht immer gibt es Aussicht auf strahlenden Sonnenschein. Noch nerviger wird es also, wenn Außenstehende es offenbar auch nicht schaffen, damit umzugehen.

    Weiterlesen…

    • Ich sehe die Dating App für Diabetesse schon vor mir, wenn die dann alle vor die Tür dürfen? 🙂 Wann gibst du deinen Storytelling Workshop, liebe Huda? Habe ich gerne

    • Wow! Liebe Huda, wieder ein ganz wundervoll geschriebener Beitrag! Ich finde mich in so vielen Dingen wieder, als hättest du in meinen Kopf geguckt und endlich die passenden Wörter dafür gefunden hast! Genau so ging es mir auch, bevor ich den Weg in die Community gefunden habe.