HOME / Life

BSL-Classix: die besten Pumpen-Artikel aus der Lounge

Dieses Mal in den BSL-Classix: tolle Artikel rund um die Pumpe aus der BSL-Schatztruhe – passend zum Monatsthema im Oktober „Pumpe, Pen und Co. – meine Diabetes-Begleiter“ und zusammengestellt von Nicole.

Geschaut habe ich vor allem nach Artikeln, in denen es um den Umgang mit der Insulinpumpe geht, um Probleme, Lösungen, den Alltag, die sichere Befestigung, um Vor- und Nachteile. Schaut doch einfach mal rein und entdeckt, was an tollen und hilfreichen Pumpen-Artikeln bisher schon in der Blood Sugar Lounge erschienen ist.

Die Basics

  • Eine Insulinpumpe – was ist das eigentlich? Wird damit die Bauchspeicheldrüse aufgepumpt, genau wie eine Fahrradpumpe Luft in den Fahrradschlauch pumpt? Lustige Vorschläge und Ideen zum Nachdenken hat Katharina hier zusammengetragen.Insulinpumpe(1)

Welche Pumpe ist die beste?

Gute Pumpe, nicht so gute Pumpe, beste Pumpe, schlechteste Pumpe? Das kann man so nicht sagen, aber Vergleiche von versierten Usern können schon bei der Entscheidung helfen:

  • Welche Art von Pumpe ist die beste für mich? Carolin hat sowohl Schlauch- als auch Patch-Pumpe schon über einen längeren Zeitraum getragen – und kann deshalb einen ausführlichen Vergleich liefern.
  • Viel Diskussionsstoff bot und bietet die Pumpe MiniMed 640G – vor allem, als sie neu auf den Markt kam. Pumpen-Expertin Carolin listet die Vor- und Nachteile auf. Und auch bei Heike ging es damals, als die MiniMed 640G herauskam, um die Besonderheiten dieser Insulinpumpe mit der Option für CGM und zur automatischen Hypo-Vor-Abschaltung.

Eingewöhnungszeit: die erste Zeit mit der Pumpe

  • Die Entscheidung ist gefallen, die Pumpe ist sogar schon da und wird eifrig ausprobiert. Woran man Pumpenneulinge erkennt, konnte Lisa an sich selbst beobachten …

5 merkwürdige Angewohnheiten von Pumpenneulingen

  • Als Katharina ihre Pumpe bekommen hat, hatte sie viele „Diabetes-Momente zwischen Kampf und Liebe“ und ließ uns daran teilhaben, wie sie und ihre Pumpine sich aneinander gewöhnt haben. Inzwischen sind die beiden ein eingespieltes Team, besondere Momente gibt es aber immer noch … In diesem Artikel findet ihr die Verlinkungen zu allen Pumpine-Artikeln.
  • Eine Pumpe zu bekommen, ist ein bisschen, wie Eltern zu werden, denn man übernimmt ja Verantwortung für den neuen „Lebenspartner“, der von nun an auch das Bett mit einem teilen wird. Olivia erzählt euch, wer hier wen erzieht.
  • Und wie war der Wechsel vom Pen zur Pumpe? Ein tolles Interview dazu lest ihr hier.

Wohin mit der Pumpe – Tipps für alle Lebenslagen

Sicher, aber nicht für alle sichtbar – so wollen die meisten ihre Pumpe tragen. Wie das am besten gelingt, hat Olivia ausführlich ausprobiert und für euch aufgeschrieben.

Das Tragen der Pumpe in nicht ganz alltäglichen Situationen haben die Autorinnen der Blood Sugar Lounge natürlich schon gründlich getestet.

  • Beate gibt hier Tipps zum Reiten mit Pumpe.carolinestemp - fotolia.com
  • Caro weiß, wie man die Pumpe am Strand am besten schützt (Windeltrick!).
  • Und wohin mit der Pumpe, wenn frau gerade ihr Hochzeitskleid trägt? Antje hat’s ausprobiert und eine gute Lösung gefunden.

Auf dem Weg ins Standesamt

  • Auch eine besondere Situation: mal ohne Pumpe sein. Heike muss ihre Pumpe zum Beispiel abnehmen, wenn sie schwimmen geht. Wie sie diese Zeiten in ihren Alltag einplant, verrät sie euch hier.

Fallen euch noch andere Beiträge zum Thema Pumpe ein, die unbedingt mal wieder Beachtung finden sollten? Dann schreibt doch einfach einen kurzen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top