#BSLounge – der Diabetes-Podcast – Episode 09

Vom Insulinwechsel bis zum Quartalsbesuch in der Facharztpraxis – wir entwickeln mit dem Diabetes nach und nach viele Routinen. Aber was ist, wenn wir gezwungen sind, uns neu zu orientieren? Lisa und Katharina sprechen genau darüber.

Weiterlesen...

[Dieser Beitrag enthält unbeauftragte Produkt- und Markennennung.]

„Die einzige Konstante im Universum ist die Veränderung.“ (Zitat von Heraklit) Wir kennen das alle: Kaum hat man seine eigene, kleine Routine gefunden, ändert sich schon wieder alles. Im Leben mit Diabetes kann das besonders nervig sein, denn wenn Blutzuckerwerte in der Regel eines mögen, dann einen planbaren Tagesablauf.

 

Raus aus der Routine

Lisa und ich haben gemerkt, dass wir zwar beide prinzipiell Fans von Routine sind, deswegen aber noch lange nicht auf Spontanität verzichten wollen. Außerdem wollen wir uns und unsere Diabetes-Therapie stets entwickeln und dafür muss man seinen gewohnten Rahmen ganz einfach verlassen.

Aktuell testen wir beide das MiniMed-670G-Insulinpumpensystem von Medtronic. Der Wechsel von den Diabetes-Gadgets fordert mich besonders heraus, während Lisa sich relativ schnell umgewöhnen kann.

In der aktuellen Podcast-Episode reden wir darüber, wie individuell wir unsere Diabetes-Routine handhaben… also falls wir überhaupt eine haben.

Quelle: Katharina Weirauch

Außerdem halten wir Fragen wie „Wie sieht eure Diabetes-Routine aus?“, und: „Wie regelt ihr das mit dem Diabetes nachts?“ für euch bereit. Hört rein und erzählt uns in den Kommentaren von euren Erfahrungen!

Shownotes – diese Produkte haben wir im Podcast erwähnt:

  • Medtronic, MiniMed 670G
  • Roche, Accu-Check Insight
  • Dexcom G6
  • Omnipod
  • mysugarcase

Alle Episoden unseres Podcasts findet ihr hier: #BSLounge – der Diabetes-Podcast 

Außerdem sind wir auch u.a. bei Spotify!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.