Live-Talk: Schwanger mit Typ-1-Diabetes

Am 16.08. sprachen die BSL-Autorinnen Kathi Schanz und Lisa Schütte im Instagram-Livestream über das Thema „Schwanger mit Typ-1-Diabetes“, beantworteten Fragen und erzählten von ihren Erfahrungen.

Weiterlesen...

Disclaimer:
Wir sprechen ausschließlich über unsere eigenen Erfahrungen. Unsere Ausführungen sind keinesfalls als Therapieempfehlung zu verstehen. Bei Rückfragen oder Unsicherheiten sprecht und klärt die Dinge immer mit euren Ärzten ab.

Ich, Lisa, nutze ein DIY-Closed-Loop-System auf eigenes Risiko. Meine Ausführungen sind ebenfalls nicht als Therapieempfehlungen zu verstehen.

Kathi brennt für das Thema „Schwangerschaft und Diabetes“, denn dadurch kam sie damals zum Bloggen. Nun ist die junge Mutter zum dritten Mal schwanger und nutzt die Situation erneut, um Aufklärungsarbeit zu leisten und ihre Erfahrungen zu teilen.

Ich hingegen bin zum ersten mal schwanger und habe trotz 20-jähriger Diabetes-Erfahrung eine Menge Fragen. Für mich gab es einiges neu zu lernen.

Zusammen im Livestream haben wir über unsere Erfahrungen gesprochen und dabei die Fragen der Community beantwortet. Von der Planung der Schwangerschaft, den veränderten Blutzuckerzielbereichen, der schwankenden Insulinsensitivität während der Schwangerschaft und den körperlichen und emotionalen Veränderungen sowie Stresssituationen über Sport und Ernährung, bis hin zur Geburt und zu dem Stillen mit Diabetes.

Quelle: Lisa Schütte

Blutzuckerzielbereiche

Besonders die veränderten Blutzuckerzielbereiche während einer Schwangerschaft mit Diabetes werden stark diskutiert. Es kann eine enorme Umstellung bedeuten, die den Alltag erstmal auf den Kopf stellt und die werdenden Mütter vor Herausforderungen stellt. Nicht nur körperlich, sondern auch emotional. Denn schnell macht man sich Sorgen und Vorwürfe, wenn die Blutzuckereinstellung mal nicht so möchte wie man selbst.

In dem Live-Stream zitieren wir die Blutzuckerzielwerte und HbA1c-Zielbereiche aus den DDG-Praxisempfehlungen von Oktober 2019.

Quelle: Praxisempfehlung Deutsche Diabetes Gesellschaft

Shownotes, Produkt- und Seitenerwähnungen

  • Wenn von Blutzuckerwerten gesprochen wird, meinen wir unsere Gewebezuckerdaten.
  • Bei dem Begriff „Moll“ spreche ich, Lisa, über die Blutzuckermaßeinheit Millimol pro Liter (mmol/l).
  • Und wenn wir die Leitlinien zitieren, sind immer die Praxisempfehlungen gemeint.
  • Dexcom erwähnen wir als Sensoren-Hersteller

Ein Kommentar zu “Live-Talk: Schwanger mit Typ-1-Diabetes

Schreibe einen Kommentar