Blue November: das (Er)Leben der Diabetes-Community

Der Diabetes-Monat November steht nicht nur für Aufmerksamkeit und Aufklärung, sondern auch für die gesamte Diabetes-Community. Darum wollen wir uns in den kommenden Wochen genau damit beschäftigen. Was passiert zurzeit in der Community, was interessiert die Community und was bedeutet eigentlich „Community“?

Weiterlesen...

Jedes Jahr im November ist die Zeit, in der sich die Diabetes-Community weltweit vernetzt, an Aktionen und Challenges teilnimmt und am 14. November den Weltdiabetestag feiert.

Community-Power voraus!

Der Weltdiabetestag findet in diesem Jahr mit einem virtuellen Programm auf weltdiabetestag.de statt, von 14 bis 16 Uhr erwartet euch dort ein Special des Kirchheim-Verlags zum Thema 100 Jahre Insulin.

Zunächst erwarten euch von diabetesDE das Grußwort und (medizinische) Vorträge, bevor der Kirchheim-Verlag unter anderem Interviews mit Teilnehmenden des Diaversary-Projekts führt und dann dedoc° den deutschsprachigen #docday° anschließt.

Das Besondere am Diabetes-Monat

Für manche mag der Diabetes-Monat nichts Besonderes sein. Vielleicht, weil sie ihn schon zig Mal mitgefeiert haben, oder auch, weil diese Art von Ereignissen für sie nicht relevant ist. Dennoch birgt der Diabetes-Monat (mindestens) eine große Magie: das Entdecken, dass man mit Diabetes nicht allein ist.

Der Gedanke hinter #wirsindviele

Mit dem Motto „wir sind viele“ ist es das Ziel der Blood Sugar Lounge, jeden Tag im Jahr Menschen mit Diabetes in den Fokus zu rücken, den sie sich individuell wünschen. Einige entdecken in diesem Jahr im Diabetes-Monat vielleicht das erste Mal die Power der Community, die Möglichkeit, sich zu zeigen, und die vielen Geschichten, die die Diabetes-Welt mit sich bringt.

Welche Community-Geschichten möchtet ihr gern teilen? Verratet es uns in unserer Monatsaktion

Schreibe einen Kommentar