Diabetes ohne Worte – Menschen, Bilder und Emotionen im Mai

„Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte“ war schon immer euer Motto?! Dann ist unser Monatsthema im Mai genau das richtige für euch! Katharina erklärt, was euch erwartet.

Weiterlesen...

Gerade noch sind wir mit unserer #BSLounge-Playlist in den Mai getanzt und auf einmal wird es ganz still. Denn im Mai ist unser Thema: #DiabetesOhneWorte!

Diabetes ohne Worte – Menschen, Bilder und Emotionen im Mai

Die Diabetes-Community lässt andere Menschen auf verschiedensten Wegen an ihrem Alltag teilnehmen. Durch Texte, Podcasts, Videos und ganz häufig durch für sich selbst sprechende Fotos. Ob Bilder von abgeknickten Kanülen, leeren Saftpäckchen, das obligatorische Wartezimmer-Foto beim Diadoc oder ein Screenshot vom aktuellen Blutzuckerwert – die Geschichte dahinter kann man sich häufig direkt denken.

#DiabetesOhneWorte

Und wir freuen uns auf eine Menge Geschichten – mit und ohne Worte – zu Themen wie „der Alltag mit Diabetes“, „dein Verhältnis zur Community“, „das Gefühl einer Hypoglykämie“ und „das Erleben einer Hyperglykämie“. In unserer Monatsaktion geht es nämlich darum, genau diese Momente bildlich darzustellen und mit der #BSLounge-Community zu teilen. Alle Infos dazu findet ihr hier: Zeigt uns euren #DiabetesOhneWorte!

Alles neu macht der Mai

Neu ist übrigens nicht nur die Foto-Upload-Funktion in euren Profilen – ihr lernt sie auf der Monatsaktions-Seite kennen –, sondern auch, dass die Betreuung der Social-Media-Kanäle ab jetzt von jeweils einem Host* pro Monat übernommen wird. Und das ist im Mai…

Nathalie Bauer

Über sie gibt es Folgendes zu sagen… äh… zeigen:

Wer ist Nathalie bzw. was macht sie aus?

Quelle: Nathalie Bauer

Nathalies Diabetes und sie

Quelle: Nathalie Bauer

Nathalies Gedanken zum Monatsthema

via GIPHY / Quelle: Nathalie Bauer

Wer Nathalie doch lieber in Worten kennenlernen will, findet hier ihr Autorinnenprofil.

*Als Host wird der/die #BSLounge-Autor*innen bezeichnet, der/die jeweils einen Monat lang zusätzlich zu unserem #BSLounge-Team auf den Social-Media-Kanälen (Facebook, Instagram und Twitter) aktiv sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.