The sound of my diabetic life!

Ina hat ihre Playlist zu typischen Situationen im Alltag mit Diabetes für euch zusammengestellt. Natürlich sehr frei interpretiert, denn es sind ja keine Diabetes-Songs. Aber es wäre ein Traum, wenn sie ihre Konzertkarten bei der Krankenkasse einreichen könnte.

Weiterlesen...

Ich habe sie alle schon live gesehen und erinnere mich gerade jetzt beim Schreiben und Rumstöbern im Netz an wundervolle Momente zurück.

Musik ist ein Lebensgefühl!

Auf Konzerte gehe ich, seit ich 16 Jahre war. Also ungefähr schon so lange, wie ich Diabetes habe, und er hat mich nie davon abgehalten. Ohne Musik kann ich mir mein Leben gar nicht vorstellen. Es gibt Lieder, die begleiten mich schon sehr lange, andere kommen und gehen.

Anzeige:

 

Konzerte gefallen mir und meinem Diabetes extrem gut. Tanzen gehört natürlich auch dazu – bestuhlte Konzerte, nein danke. Problem bei den Kontrollen am Eingang hatte ich bisher noch nie und mein komplettes Diabetes-Equipment konnte ich immer ohne Diskussionen mitnehmen. Mein Traum wäre es, wenn ich meine Konzertkarten bei der Krankenkasse einreichen könnte.

Das Monatsthema kommt also gerade total passend für mich um die Ecke und ich stelle euch mal eine kleine Playlist mit Songs zusammen, die für mich die Situationen im Alltag mit Diabetes ziemlich gut beschreiben – natürlich sehr frei von mir interpretiert.

Quelle: Ina Manthey

Es war ganz schön schwer, eine Auswahl zu treffen, denn es gibt so viele gute Songs. Hört doch mal rein! Ich wünsche euch viel Vergnügen dabei.

Meine (Diabetes-)Playlist

Alle genannten Lieder findet ihr ab jetzt in unserer Spotify-Playlist: #BSLounge Diabetes Sound Machine

  1. Komplett im Arsch – Feine Sahne Fischfilet
    „Ich bin komplett im Arsch, weiß nicht wohin mit mir“, das kommt mir aus der Zeit meiner Diagnose und ein paar heftigen „Diabetes-Durchhängern“ irgendwie bekannt vor.
  2. Merci von Irie Révoltés
    „…je dis merci à ma famille, je dis merci à mes amies“, ein tolles Lied  für meine UnterstützerInnen aus Familie und Freundeskreis. DANKE!
  3. Fliegende Fische – Neonschwarz
    „…haben gemerkt, dass jede Flosse auch ein Flügel ist“, mein absoluter Motivations-Song – wie die Fliegenden Fische einfach mal die Perspektive wechseln und merken, was alles möglich ist. Wir können über uns hinauswachsen – trotz oder wegen Diabetes!
  4. Can’t Stop – Red Hot Chili Peppers
    Wenn du bei einem „Hypo-Fress-Flash“ einfach nicht aufhören kannst zu essen. Da ist doch „Can’t Stop“ irgendwie der richtige Titel.
  5. Je veux – ZAZ
    Je veux – ich will! Sich auf das konzentrieren, was wirklich zählt – im Leben und auch im Alltag mit Diabetes. Das drückt für mich auch der Hashtag #lebensluststattdiabetesfrust aus, den ich total gerne benutze.
  6. Applaus, Applaus – Sportfreunde Stiller
    „Applaus, Applaus für deine Art mich zu begeistern“, einen fetten Applaus für die guten Diateams, unsere Community, alle engagierten Menschen in Sachen Diabetes… und natürlich für uns, für das, was wir jeden Tag leisten!
  7. Es geht mir gut – AnnenMayKantereit
    Wenn es einfach läuft, dann geht’s mir gut. Einfach mal so rausgehauen! Der Song ist zwar etwas melancholischer gemeint, aber ich liebe diese Stimme.
  8. Hand in Hand – Beatsteaks
    Lieber mit dem Diabetes „Hand in Hand“ unterwegs, als von ihm geschoben, geschupst, gezerrt oder gezogen zu werden. Was meint ihr?
  9. Hello Hangover – Jaya the Cat
    Nach einer Hypoglykämie-Nacht kann es sich auch schon mal wie nach einem Hangover anfühlen. Also neben den „Hypo“-Helfern vielleicht auch gleich die Sonnenbrille griffbereit am Bett liegen haben.
  10. Deine Schuld – Die Ärzte
    Es ist nicht deine Schuld, dass du Diabetes hast! Es wäre nur deine „Schuld“, wenn du dich nicht darum kümmerst.

Ihr seht, es gibt bei mir eine Reihe von Songs für die verschiedenen Lebenslagen im Alltag mit Diabetes. Nehmt es aber nicht so ernst. Mir hat es vor allem Spaß gemacht, die Songs zusammenzusuchen und zu überlegen, wie sie zum Diabetes passen. Habt ihr auch ein paar Empfehlungen für mich? Ich bin gespannt auf eure „Diabetes-Songs“: Monatsaktion April – #BSLounge-Playlist!


Weitere Songs, deren Texte mit einem Augenzwinkern auf Diabetes übertragbar wären, hat auch Katharina gefunden: Lovesongs waren gestern: Zeit für Lowsongs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.