Zum Autorenprofil von Antonia Ahlers
  • Als ich erfuhr, welches Thema wir im Juli haben, musste ich erstmal überlegen, in welchen Momenten mein Diabetes wirklich Sendepause hat. Das ist gar nicht so einfach. Denn er ist den ganzen Tag, die ganze Nacht, […]

    • Hey Toni,
      du sprichst mir aus der Seele…
      Schöner Bericht von dir!
      Ich genieße noch zwei Tage Urlaub in Italien und habe wunderbar eine “Siesta” vom Diabetes auf Basis von ICT durchgeführt. Hat alles wunderbar geklappt, besser als ich es mir vorgestellt habe, da ich auch immer gut Pasta & Co abends in mich reingeschaufelt habe…
      Mehr dazu Ende August in einem Lounge-Bericht.
      Lieben Gruß,
      Matthias

  • Einen wunderbaren guten Tag da draußen. Schon wieder habe ich ein Rezept für euch und dann auch noch mit Spargel. Um genau zu sein, sogar wieder mit grünem Spargel. Er ist aber auch einfach zu lecker und so […]

    • Danke liebe Toni, hört sich wieder super lecker an. Spargel mag ich auch, leider ist die Spargelzeit nun gerade zu Ende, aber gut…
      Das mit dem Risotto hat mich sehr inspiriert, mal kaufen…
      Lieben Gruß, Matthias

      • Dankeschön. Ja… leider ist sie gerade vorbei. Bei uns gibt es seit einer Woche keinen mehr. Das Rezept ist aber schon eine Weile fertig. 😉
        Man kann aber auch anderes leckeres Gemüse nehmen.

    • Danke. Wie schön oben erwähnt, war das Rezept schon eine Weile fertig. Man kann das Risotto aber auch total lecker mit gedünsteten Möhren + Zuckerschoten machen. Oder mit anderem leckeren Gemüse. v

  • antonia-ahlers hat den neuen Beitrag Spaghettini mit grünem Spargel veröffentlicht vor 4 Monate

    Frühlingszeit ist Spargelzeit. Ich liebe Spargel und könnte ihn jeden Tag essen. Natürlich möchte man ihn ja aber nicht immer auf die gleiche Art und Weise essen. Deshalb habe ich inzwischen schon sehr viele ver […]

  • Im Leben mit Diabetes gibt es immer wieder Situationen, in denen man keine Worte braucht oder in denen einem einfach die Worte fehlen. Das können sowohl sehr positive, aber auch negative Situationen/Erlebnisse […]

    • ohhh ich kenn das soo gut!! Das mit dem ruhig bleiben klappt bei mir so lange bis ich in meine eigenen vier Wände komme und dann vor Wut und Enttäuschung platze. An solchen Tagen macht jeder etwas falsch, ob er etwas tröstendes sagt, etwas motivierendes oder es einfach ignoriert.
      … Ich darf es gar nicht sagen, aber da wünsche ich einfach jedem anderen Menschen einmal einen Tag Diabetes zum fühlen. Gespannt darauf welche Worte ihm dann dazu einfallen.

      Das schöne ist: du bist nicht allein. Nenne mir einen Diabetiker der das nicht kennt…
      “Lächeln … “

    • Das Beste ist finde ich immer der Kommentar “ich könnt das mit dem Spritzen ja nicht”, wenn er im gleichen Atemzug mit “aber so schlimm ist das mit dem Diabetes ja auch wieder nicht” genannt wird…also entweder das eine oder das andere, oder?
      Je nach Laune antworte ich manchmal mit “du könntest das, wenn die Alternative wäre zu sterben”, aber manchmal fehlen mir dann auch die Worte…

  • Der Frühling kommt langsam und Ostern steht auch vor der Tür. Da überlegt man doch, was man seinen Gästen an Ostern servieren könnte. Sofern man natürlich Besuch hat. Bei uns gibt es keine feste Oster […]

  • Anfang Februar musste ich, wegen meines Diabetes, ins Krankenhaus. Die Werte waren schon den ganzen Tag zu hoch, ließen sich nicht mit Pumpe und auch nicht mit Spritze korrigieren und als dann auch noch […]

    • Hallo Antonia,
      ich kann das nur bestätigen. Hatte ähnliche Erfahrungen gemacht nur in die andere Richtung. Bin in die Notaufnahme mit einem Blutzucker von 20mmol. Zu dem Zeitpunkt wusste ich nichts von Diabetes. Es kam dann eine Ärztin, die mir vielzuviel Insulin spritzte. Vor allem auch in den Oberarm und natürlich den Muskel mit der Einmalspritze getroffen,super. Ein par Stunden später musste ich die Ärztin herbei klingeln und mir wurde dann ein Glucosetropf gelegt. Die Schwestern hatten vorher schon gesagt das es zuviel Insulin war.

  • antonia-ahlers hat den neuen Beitrag Ich bin doch keine Maschine veröffentlicht vor 10 Monate

    So sicher kann man sich da manchmal bei uns Diabetikern nicht sein. Schließlich gibt es heutzutage sehr viel Technik, die einen bei der Diabetestherapie unterstützt. Manchmal fühlt man sich wie ein kleiner Ir […]

  • So entstand die Idee…
    Ende August habe ich mich mit der lieben Divya zusammengesetzt und wir fingen an zu überlegen, was wir in unserem Host-Monat alles machen möchten. Wir waren im September nämlich das alle […]

    • Hallo Toni!

      nochmals vielen Dank für diese Initiative und auch Dankeschön für das Geschenk, welches ich dank der Auslosung erhalten habe. Das Täschchen ist im täglichen Gebrauch!

      Viele liebe Grüße,
      Frauke

  • antonia-ahlers hat den neuen Beitrag Genuss im Spätsommer veröffentlicht vor 1 Jahr

    Es gibt so Tage, an denen hat man irgendwie nicht so richtig Lust zum Kochen, oder man weiß nicht genau, was man kochen soll. Vor allem wenn es dann auch immer noch sehr warm draußen ist. An solchen Tagen jet […]

  • Inspiriert durch ältere Beiträge, in denen Geschwister, Freunde oder Eltern interviewt wurden, kam mir die Idee, mal meine Eltern zu interviewen. Außerdem war ich letztens, als ich bei meinen Eltern war, am üb […]

  • Für Kinder mit Typ-1-Diabetes und ihre Eltern gibt es so einige Hürden beim Großwerden. Heute möchte ich diese Dinge, die das Leben manchmal schwerer machen können, aber nicht aufzählen, sondern DANKE sagen. Diese […]

  • Als ich mich Ende des letzten Jahres dazu entschieden habe, mich als Autorin für die Blood Sugar Lounge zu bewerben, hätte ich niemals damit gerechnet, dass ich so schnell bei einem Event mitmachen würde. Doch da […]

  • Jedes Mal, wenn ich Bewerbungen schreibe, denke ich erneut darüber nach, ob ich meinen Diabetes angeben soll oder nicht. Bisher habe ich es immer gemacht und ich finde es auch sehr wichtig, offen zu sein, jedoch […]

  • Jeder von uns kennt das – der Blutzucker ist natürlich selten dauerhaft perfekt, aber gefühlt spinnt er immer dann, wenn es gerade so gar nicht passt. Wie der April macht er dann das, was er will … Ein paar dieser […]

  • Fast 18 Jahre lang lebe ich nun schon mit meinem Diabetes zusammen. Jeden Tag will er meine Aufmerksamkeit und die muss ich ihm geben. Ungefähr die Hälfte dieser Zeit bin ich nun auch schon mit meinem Freund i […]

  • Und schon wieder hat ein neues Jahr begonnen. Die Zeit fliegt nur so vorbei, habe ich das Gefühl. Zu Beginn des neuen Jahres haben die meisten von uns ja eine Liste mit guten Vorsätzen, die sie unbedingt alle u […]

  • antonia-ahlers hat den neuen Beitrag Ich schaffe das schon! veröffentlicht vor 1 Jahr, 7 Monate

    Irgendwann kommt für jeden die Zeit, dass er zu Hause auszieht, sich eine eigene Wohnung sucht, anfängt zu studieren oder zu arbeiten und einfach noch selbstständiger zu werden. Das ist für niemanden einfach und […]